Instrumente Erfolgsfaktoren Internet Marketing Berlin

Instrumente und Erfolgsfaktoren im Internet Marketing

Webseiten

  • Darstellung von Informationen und News,
  • Präsentation von Produkten,
  • Bestellformulare für Produkte oder Infomaterial,
  • Online-Diskussionsforen,
  • Video, Animationen,
  • Nutzenangebote, wie z.B. Währungsumrechner etc.,
  • Möglichkeit zum Downloaden,
  • Linklisten mit Verweisen zu weiterführenden Webseiten,
  • Online-Spiele.

E-Mail

  • Bestellannahme,  
  • Bestellbestätigung,
  • Bestellungen bei eigenen Lieferanten,
  • interne Unternehmenskommunikation,
  • interne gemeinsame Projektbearbeitung,
  • Beantworten von Beschwerden, Anregungen, Kundenmeinungen,
  • insgesamt zur Vereinfachung und Kostenreduktion (Ersetzen anderer Kommunikationsmittel, z.B. Fax).

Werbe-Banner (Bannerwerbung)

  • Bekanntmachung der eigenen Seiten / Webpromotion,
  • neugierig machen / zum Klicken animieren, um so die Nutzer auf die eigenen Seiten zu "locken" (den Traffic zu erhöhen),
  • Markenbildung und Markenführung,
  • Bestellmöglichkeit für Infomaterial, Produkte usw.,
  • Online-Kommunikation,
  • kleine Spiele / Gewinnspiele,
  • Neue Techniken: Interstitial, Sticky Ad, Flash Ad.

Newsletter / Mailing-Listen

Fremder Newsletter

  • Webpromotion z.B. durch die Schaltung einer Textanzeige,
  • Imageaufbau / Kompetenz demonstrieren (durch weiterführende Diskussionsbeiträge oder redaktionelle Inhalte),
  • Networking / Kontakte knüpfen.

 

Eigener Newsletter

  • Informationen verschicken (Produktnews, Veranstaltungen),
  • Kundenkontakte aufbauen bzw. halten,
  • ins Gespräch kommen mit Kunden oder Lieferanten,
  • Aufbau einer Online-Community.

Internet-Telefonie / Videoconferencing

  • Kundenkommunikation (auch an entfernt gelegenen Orten),
  • Call-Back-Funktion (Rückruf über das Internet, um so z.B. weiterführende Hilfe bei Nachfragen zur Webseite und zum Angebot zu geben),
  • interne Projektgruppen (Meetings, Videokonferenzen),
  • gemeinsame Projektbearbeitung (Application Sharing),
  • gemeinsame Produktentwicklung.

Besonderheiten im Online-Marketing

  • Interaktivität (z.B. Chat, E-Mail, Nutzerforen),
  • Pull vs. Push,
  • Netzwerkeffekte (Affiliates, Viral-Marketing),
  • Kundenorientierung, One-to-One-Marketing, CRM,
  • Mass Customization,
  • Virtual Communities/ Special-Interest-Groups,
  • Permission Marketing,
  • Utilization - "Nützliche Kommunikation / Werbung",
  • New Ads. - Unter dem Begriff "New Ads" werden eine Reihe von neuen Ansätzen und Werbemodellen verstanden, wie Werbung in interaktiven Medien (nicht nur im Internet!) aussehen könnte.
  • Consumer Empowering/ Utilization (sinnvolle Nutzenangebote an den User),
  • Financial Benefits (Bezahlung der Nutzer für das Anschauen von Werbung (pay for eyeballs)),
  • Personalisierung (Werbung, die der Nutzer haben will),
  • Branded Content (Inhalte sponsern und verbreiten anstatt Werbung).

Die wichtigsten Erfolgsfaktoren

  • zielgruppenspezifischen Nutzen bieten,
  • Usability/ Bedienerfreundlichkeit,
  • Interaktivität und Kommunikationsbereitschaft,
  • Aktualität,
  • Auffindbarkeit im Netz,
  • Zeit-Intelligenz.
Kostenlose unverbindliche Erstberatung

Nutzen Sie die Möglichkeit für eine kostenlose und unverbindliche Erstberatung. 

 
Ihr Ansprechpartner:
Christian Ott
Tel. 030 - 690 414 - 21
oder per Kontakt-Formular.

TYPO Berlin

TYPO3 Certified Integrator